Dienstag, 23. April 2013

Brezeltag


B R E Z E L T A G

*hihihi*


Das klingt doch echt wie eine Diät, oder ??!!!!!

Nein Leute, mit so etwas will ich euch nicht stressen, 
obwohl es - ehrlich gesagt - 
mir echt gut tun würde !

Pssstttttt ! Bloß nicht weitersagen.
Das ist eigentlich ein Geheimnis zwischen meiner Waage, 
meinen Hosen und mir ! 
Grummel !!!


NEIN, heute geht es um meine Kursteilnehmer,
na, eher eine von meinen Lieblingskursteilnehmerinnen.
(Braucht ihr noch ein Wort für das Galgenspiel ? 
Nehmt das vorangegangene !)

Ich meine, welches Herz geht denn nicht auf, wenn er solch ein 
kulinarisches Kunstwerk geschenkt bekommt.
Einfach so !!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Nur, weil sie Perlen bei mir machen darf.


 *************************


Aber nun mal der Reihe nach.


Gestern war Ronja wieder einmal bei mir.
Zum Perlenmachen.
Ihrer neuesten Leidenschaft.
Und ich sag euch jetzt schon
For ever in her live !!!!! 
 
Ihr super-netter Ehemann war auch dabei.
Zum Fotografieren.
SEINE Leidenschaft. 

Und was kann es Besseres geben in meinem Leben,
als diese Beiden.
Treffen sich doch hier meine Leidenschaften 
*zwinker*.


Mist, wo war ich ?
Ach, bei der Brezel !


Bevor ich weiter erzähle, hier erst mal ein Foto davon.





Ronja ist mit Leidenschaft
hmmm - "Genussgestalterin" 
(meine Worte)

Gestern kam ich in den Genuss einer
27 cm x 22 cm großen Brezel 

und

Keksen, die meine Tochter als

"boah, super lecker" bezeichnet.


Im Zwiegespräch mit meiner Waage muss ICH mich da leider 
noch etwas mäßigen 
:-((((( 


So gibt es heute Brezel "a gogo" 
(das heißt in Frankreich: so viel man will):

mit Butter
zum Salat
just so
.
.
.


Denn, wie jeder Schwabe (oder SÜDDEUTSCHE) weiß,



Brezeln müssen FRISCH vertilgt werden.
Sonst schmecken sie nicht mehr so gut.
Und das wäre in diesem Fall echt schade.

Ein Tip für die Verwertung etwas älterer Brezeln:

Mikrowelle
10 Sekunden heiß werden lassen
Butter drauf

und

sie schmecken wie frisch
(naja FAST).


Ach, wenn ihr bei Ronja reinsehen wollt,
hier der Link dazu.





Über die Schokobananen, die ich vor kurzem von ihr bekommen habe, 
erzähle ich euch ein anderes Mal.
Wusstet ihr, dass ich futterneidisch bin ????

Nein? 
Na dann !



Ganz liebe Grüße
Manou



Kommentare:

  1. Ich liebe Brezeln - die Hunde übrigens auch ;)
    Bei uns wird immer eine Extra-Brezel für die Hunde mitgenommen. Die darf dann trocknen und wird am nächsten Tag genussvoll gekaut!

    Liebe Grüße,
    Isabella

    AntwortenLöschen
  2. hmmmm....die mag ich auch^^ und Laugenbrezel kann ich sogar in Puerto bekommen^^ Leiste ich mir manchmal wenn ich durch die Fußgängerpromenade komme. Sozusagen als zweites Frühstück, dann aber pur, und wenn ich eine mitnehme: ja, dann mit Butter und Schinken...yammi....

    boa, und nun knurrt hier etwas...kannste es hören???? *fg*

    Liebe Abendgrüssle

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Manou,
    mmmhh ich lieb dise Brezel.
    Lach und wenn ich beim Bäcker steh und mir ein gönne ... ;) hab ich gleich die Kalorien im Kopf.
    Schmcken tun sie mir dann doch.
    Einmal rein beißen und schon ist alles vergessen lol.
    Das mit der Microwelle werd ich gleich morgen testen !!!
    uuups, was sag ich da ?!
    Gut , ich geh zum Bäcker nehm die Brezel mit Heim und ... mhh welch ein genuss.
    Liebe Grüße, Moni

    AntwortenLöschen
  4. Hej Manou!!!

    Freut mich, dass dir die Brezel geschmeckt hat!!! *grins*
    Ich steh auch total auf das Laugengebäck, könnte irgendwie nicht darauf verzichten. Das muss uns im Blut liegen!!!
    Liebe Grüße und bis zum nächsten Termin,

    Ronja

    AntwortenLöschen
  5. Bloß nicht lesen, jetzt hat man großen Hunger :-)
    LG - Bertha

    AntwortenLöschen