Samstag, 4. Juni 2011

Dornröschen gesucht


Nachdem ich das Lied von Hänsel und Gretel ERFOLGREICH an euch weiter gegeben habe, wollte ich heute das Märchen von Dornröschen erzählen.

Doch - Chaos im Glasmärchenland - Dornröschen ist nicht zu finden.

"Wie ???" werdet ihr sagen: "Du musst doch nur ins Märchenbuch schauen".

Keine Chance  !!!

Selbst der Prinz ist verzweifelt. 
Hat er das Märchen doch nun bestimmt hundertmal gelesen und ist sich sicher, alles exakt befolgt zu haben. Jeden Morgen steigt er auf sein Schlachtross, bewaffnet mit "Silberklinge", seinem goldenen Schwert, reitet durch die Lande, um seine Gebliebte aus den Dornen zu befreien. Doch jeden Abend kehrt er müde und verzweifelt ins Schloss zurück, um sein adeliges Haupt auf die königlichen Kissen sinken zu lassen.

???   Was ist passiert   ???

Je nun, Dornröschens Schloss wurde einst von dem weltberühmten Architekten Opa Heinz erbaut und diente als Geschenk an seine Tochter Manou. Bei dieser holden Maid gedieht es prächtig und sandte sein Stahlen über das ganze Land.

Doch dann wurde die kleine Prinzessinenkelin geboren und das Schloss gelangte in deren winzigen Hände. Erst geliebt, dann vernachlässigt, verlor es seinen Glanz und wanderte eines Tages in die Tiefen des Untergrundes, wohin kaum Licht mehr drang.

Es wurde sooooo hässlich und baufällig, dass nicht mal mehr ein Unkräutlein an ihm wachsen wollte, geschweige denn eine schöne Rosenhecke.




So sucht der Prinz umsonst die Hecke, die er durchdringen soll, und Dornröschen wartet vergebens auf ihre Rettung.

Was bleibt ?????

Das Schloss muss   d r i n g e n d   repariert und verschönert werden. 

Doch guter Rat ist teuer. 
Wie soll es aussehen ? 
Was gefällt den Rosen am besten, dass sie wieder wachsen wollen.

Wisst ihr es ???


Für euren Rat ist äußerst dankbar
Königin Manou




Ein herzliches Willkommen an meine neuer Leserinnen

knutschkugel 1980
gaffergirls



Kommentare:

  1. Königin Manou, du weisst schon was zu tun ist... da habe ich kein bedenken :-)

    Und wegen Mannheim, vielleicht schaffen wir es nächstes Jahr, ein Treff zum Kaffee und quatschen.

    Liebs Grüssli
    Myriam

    AntwortenLöschen
  2. Och, ich kann mir da auch nicht vorstellen dass du das nicht hinbekommst.

    Finde ich absolut klasse das Puppenhaus, und du hast mich damit auf eine Idee gebracht ;-)

    Wünsche dir noch einen tollen Sonntag und sende liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. ...ja auch ich denke...Manou Du schaffst das!

    Dafür brauchst Du unsere Hilfe nicht, wer so eine wunderschöne Geschichte schreiben kann, der kann auch ein Puppenhaus in ein Märchenschloss verwandeln;-))

    liebe Grüsse
    Jolanda

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Manou,
    vielen Dank für deine lieben Worte bei mir - das mit der Kommentarfunktion würde ich nur deswegen abstellen, weil ich dann nicht ständig ein schlechtes Gewissen haben bräuchte, wenn ich es selbst wieder nicht schaffe zu kommentieren. Aber ganz ohne Kommentare macht das Bloggen ja auch nur halb so viel Spaß... mal schauen...
    Viel Spaß beim Verwandeln des Puppenhauses!
    GLG Bianca

    AntwortenLöschen
  5. Huhu Manou,
    da ich glaube, daß deiner Fantasie keine Grenzen gesetzt sind und deiner Kreativität sowieso nicht, warte ich voller Spannung, wie sich das Puppenhaus entwickelt. Wahrscheinlich wird ein tolles Schloß daraus und die Rosen können gar nicht schnell genug darum ranken.

    Liebe Grüße von Birgit und Barny

    AntwortenLöschen
  6. wie suess!!!11Herzallerliebst....schmunzel


    einen regenfreinen Tag wuenscht dir Conny

    AntwortenLöschen
  7. Wunderschön geschrieben hast Du das!!!
    Liebe Grüße,
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  8. Herrlich liebe Manou, was musste ich jetzt grinsen. Nun, da ist ja guter Rat wirklich teuer! Hm, ein neuer Anstrich tät dem Schloss keinen Abbruch, ein paar neue Möbel natürlich auch und jaaaaa ... Manou, also ich denke, du wirst mit deiner kreativen Fantasie das goldrichtige finden, damit die Röschen auch wieder schön spriessen.
    Bei uns regnet es endlich - was sind wir froh. Aber eben, Sonne ist ja schon schöner ... gell, jetzt wirst du denken "denen kann mans aber auch niemals recht machen". Nein, so ist es nicht, ich freu mich seeeeehr über das Nass und so hab ich auch wieder mal Musse, den Haushalt ins Lot zu chlöpfen, wenn ich nicht grad am Bloggen bin ;-)
    Liebe Grüsse
    Ida

    AntwortenLöschen
  9. ..huhuuuu Manou....die Schnecken gibt es bald im Tilda-Kurs bei mir....nur falls Dich das *habenwill* irgendwie übermannt;-))

    Liebe Grüsse und schöne Pfingsten
    Jolanda und eine knuddel an Angus

    AntwortenLöschen
  10. Hallo liebe Manou..
    erst mal vielen vielen DAnk für den besuch und die lieben Worte bei mir auf den Blog..
    Gelbes Haus heißt es deshalb weil die Außenfarbe unseres Hauses richtig sonnengelb ist.. :O))
    Toll ist dein Blog.. ich werd mich gleich mal richtig bei dir umschauen..
    hab einen feinen Abend..
    gggggglg Susi

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Manou, ich lese jetzt auch bei Dir mit! So ein "Glaskurs" würde mich auch mal interessieren.
    Lieben Gruß nach Stuttgart rüber ...
    Gaby

    AntwortenLöschen
  12. ischliebemärchen......
    hugs mona
    uuuuuuuups das puppenhaus streichs roooooooooosa
    und dann??????
    gglg mmer noch mona

    AntwortenLöschen
  13. ..so ein süsser Post ...schön!!!
    ♥-Doris

    AntwortenLöschen
  14. Hallo, liebe Manou,

    schön ,dass Du mich vermisst hast -:) war doch aber keine lange Pause ....

    nachdem ich es nun grade mal geschafft hatte, wieder einen Post zu schreiben, überschlagen sich bei mir die Ereignisse (wie immer). Eine meiner Katzen wurde angefahren und hat eine schwere Gehirnerschütterung,ein Wunder, dass sie überlebt hat. Aber irgendwie hat sie eine Schädigung des Kleinhirns und kann nicht fressen. Der Fressreflex wird in einen Leckreflex umgelenkt. Schwer zu beschreiben.....Jedenfalls betreue ich sie rund um die Uhr. Ein vorher putzmunteres Kerlchen ist jetzt kurz vor der Verblödung. ich hoffe, es legt sich etwas, wenn die Gehirnschwellung zurückgeht
    Und bei Umzug, Haus einrichten und Kur darf auf jeden Fall mein Sohn nicht zu kurz kommen. Wir haben ja Pfingsferien und ich war heut mit ihm auf dem Wendelstein, schöööööön !!!!

    Und :Deine Märchenidee ist ja süüüüß !!!! bin mal gespannt, wie es endet ....

    ggggggggglg Claudia

    AntwortenLöschen