Mittwoch, 23. Februar 2011

Aus Großmutters Schatzkiste ...


... habe ich diese wundervollen Schätze geklaut.
Nun ja, es war eher die Schublade in unserem Schrank
und als mein Mann mich mit meiner Beute sah, war er so gar nicht begeistert  ;-)

"Das gute Silberbesteck !"

Sagt, esst ihr mit Silberbesteck ???
Also wir nicht.
Zu viel Arbeit mit dem Polieren.
Und seit 20 Jahren darbt es nun in der Schublade und keiner würdigt es.

!  Nun nicht mehr  !

Denn aus diesem Haufen ...




ist am Freitag und Samstag im Silberschmiedekurs
FOLGENDES dabei herausgekommen.

Und ich bin sicher, ihr seid mit mir einig.

D A S  ist doch viel schöner. 


Ein Armreif aus einem Fischmesser.


Es war einmal eine Gabel ...


... und noch eine.


Und sogar ein Schmuckstück für Männer !



Diese kleinen Ringlein sind aus normalen Silberstreifen gemacht,
als Einlagen für meine Glasperlenarmbänder.

Es wäre noch viel mehr entstanden, hätte dieser Schneeschub bei mir
nicht für höllische Kopfschmerzen gesorgt,
so dass ich den Kurs nur mühselig überstanden habe.
Aber hart bleiben dachte ich, schließlich wollte ich euch ja
auch etwas zeigen.






Nun möchte ich noch i-pünktchen ganz herzlich bei mir willkommen heißen.
Es freut mich, dass du bei mir reinschaust, liebe Iris :-)



Nun wünsche ich euch noch einen schönen Nachmittag.
Ich pack mir jetzt den Hund und genieße die letzten Sonnenstrahlen.


Manou

Kommentare:

  1. Also ich muss schon sagen......WUNDERVOLLER POST!!!!!!
    Der Schmuck ist traumhaft geworden.
    Du hast wirklich Talent.
    GGLG.Doris

    AntwortenLöschen
  2. Da hat sich das Aushalten aber gelohnt. Die Schmuckstücke sind sehr schön geworden, doch viiiel besser als in der Schublade liegen lassen.
    Bei uns wird das Besteck von Zeit zu Zeit benutzt, "geputzt" mit heißem Salzwasser und Alufolie.
    Liebe Grüße Ellen

    AntwortenLöschen
  3. Donnerknispel.......... und wie ich mit Dir einig bin! Sehr, sehr schön!!!

    Liebe Grüße
    Hilda

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Manou,
    da hast Du ja wundervollen Schmuck gefertigt!
    Und das Schöne ist, den hast nur DU!
    Übrigens, ich schaue ja schon länger bei Dir rein, vergesse nur manchmal, das "amtlich" zu machen.
    Herzliche Grüße, Iris

    AntwortenLöschen
  5. Aber Hallo - da bin auch ich absolut deiner Meinung! Supersuper toll gemacht. Hab gar nicht gewusst, dass es sowas gibt respektive, was man aus Besteck so alles ableiten kann.
    Sei lieb gegrüsst
    Ida

    AntwortenLöschen
  6. schon wieder selbstgemacht, wow !!! mehr Zeit müsste man haben....
    Ich würd ja gern mal schweißen, sammle schon lange kleine Schrott Teile für Phantasie Tiere, aber glaubst Du, einer der Männer würde mir das hier mal zeigen???? die nehmen mich gar nicht ernst, so nach dem Motto: Weiberleut Hirngespinste

    aber weißt , was ? im Sommer werd ich mal im Bikini antreten mit Schweißerschürze, mal sehen, wer dann am Schweißdingsda antritt !!!

    liebe Manou, ich wollt Dir auch noch für deine lieben Worte danken,ich hab mir jetzt einen Post sozusagen von der Seele geschrieben,das half irgendwie

    gggvlg Claudia

    AntwortenLöschen
  7. da schließe ich mich den anderen an, toll geworden. Ich hatte das auch schon überlegt für mein Silberbesteck aus Omas Zeiten. Aber wann denn? Komme schon so wenig zum Perlen machen und für die Schmuckanfertigung brauchts auch noch Zeit und für...,..., und, und, und.

    Grinsegrüße, Anke

    AntwortenLöschen